Tauchtauglichkeitsuntersuchungen

In unserer Praxis werden Tauchtauglichkeitsuntersuchungen fachkundig  nach den GTÜM-Richtlinien durchgeführt. Es liegt ein gültiges „Diplom Tauchtauglichkeitsuntersuchungen“ der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM) vor.

  • Anamnese und Beratung
  • Körperliche Untersuchung
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Ruhe-EKG
  • Ggf. Belastungs-EKG (bei über 40-Jährigen und bestimmten Fragestellungen)
  • Ggf. Blut-/ Urinuntersuchung

Sofern keine Auffälligkeiten bestehen oder weitere Zusatzuntersuchungen (insbesondere HNO-ärztlich) erforderlich sind, erhalten Sie das offizielle Tauchtauglichkeitszertifikat (GTÜM) noch am Tag der Untersuchung.

Es handelt sich um eine Selbstzahlerleistung. Die Untersuchung wird nach Empfehlung der GTÜM abgerechnet.